Einkaufs- und Beratungsmanagement

Unser Labor betreut und führt eine Reihe von Krankenhauslaboratorien, die sich vertraglich mit uns verbunden haben. Diese Krankenhäuser haben das Management Ihrer Laboratorien oder das Labor komplett abgegeben.

Infektiologie-Audit

Wir bieten Ihrem Krankenhaus individuelle Analysen zum Antibiotikaeinsatz und Infektionsmanagement. Maßgeschneiderte Lösungen für die Infektiologie in Ihrem Haus sowie fachabteilungsübergreifende objektive Diskussionen zu einem rationalen Antibiotikaeinsatz bilden den Schwerpunkt unserer Zusammenarbeit.

Hygiene-Audit

Das Hygiene-Audit ermöglicht Ihnen eine detaillierte Prüfung der hygienischen Situation Ihres Hauses nach den Maßstäben aller relevanten gesetzlichen und medizinischen Vorgaben. Bestandteile können sein:

 

  • Individueller Ergebnisbericht
  • Konkrete kurz- und mittelfristige Handlungsempfehlungen
  • Individuelle Bedarfsanalyse

POCT-Management

Das POCT (Point-of-Care-Testing)-Management dient der Erfassung von Vitalparametern mit Messsystemen, die in der direkten Krankenversorgung eingesetzt werden und deren Ergebnisse unmittelbare therapeutische Konsequenzen zur Folge haben.

 

Der größte Anteil der Untersuchungen entfällt auf die Glucosebestimmung, die mit Hilfe trockenchemischer Teststreifen einfach und schnell durchführbar ist.

 

Blutgas-Analysatoren bieten je nach Ausstattung ein breiteres Parameterspektrum. Neben den klassischen Blutgasen können auch Hämoglobin, Hämatokrit, Elektrolyte und Glucose bis hin zu Lactat und Bilirubin gemessen werden.

 

Somit sind wir in der Lage eine leistungsfähige Beratung zu Gerätekonzepten der patientennahen Sofortdiagnostik zu gewährleisten.

 

Gemäß Rili-BÄK definieren sich POCT-Geräte anhand folgender Kriterien:

 

  • Einfache Bedienung
  • Patientennaher Einsatz in der unmittelbaren Krankenversorgung (z.B. Ambulanz, OP, bettenführende Station).
  • Keine Probenvorbereitung (z.B. Zentrifugation), d.h. Verwendung von Vollblut als Probenmaterial.
  • Einsatz von Unit-use-Reagenzien - das Reagenz muß nach einer Messung verbraucht sein.