Logo Labor Publisher

Indikation  Agammaglobulinämie

 

Stand vom 13.11.2005
Bezeichnung Agammaglobulinämie
Beschreibung der Indikation Patienten können keine Immunglobuline bilden.
Angeborene x-chromosomale Agammaglobulinämie = M. Bruton
Autosomal rezessive Agammaglobulinämie
variables Immundefekt-Syndrom (Common Variable Immuno Deficiency)
selektive IgA-Defizienz
IgG-Subklassendefizienz
erworbene Ursachen: Nephrotisches Syndrom, schwere Verbrennungen, hämatologische Tumoren, Zytostatikatherapie
Parameter Stufe 1 Immunglobuline, IgG- / IgA-Subklassen, Immunfixation, Eiweißelektrophorese, gr. Blutbild,